Prävention

Die Prävention von sexueller Gewalt ist eine grundsätzliche Haltung Menschen gegenüber, die getragen ist von Wertschätzung und Respekt. Sie setzt auch bei den Erwachsenen an. Kinder benötigen in besonderer Weise die Unterstützung durch Erwachsene. In ihrer Verantwortung liegt es, Kinder und Jugendliche vor sexueller Gewalt zu schützen.

Ziele unserer präventiven Arbeit sind es, Kinder und Jugendliche in ihren Rechten, ihren Bedürfnissen und ihrer Selbstständigkeit zu stärken und zu unterstützen. Hierfür brauchen sie u.a. ein altersgerechtes Wissen über sexuelle Gewalt und Informationen zu den unterschiedlichen Hilfesystemen.

Unsere präventiven Tätigkeitsfelder in Langenfeld und Monheim am Rhein sind:

  • Grundschulen und weiterführende Schulen
  • Familienzentren und Kindertagesstätten
  • Jugendzentren
  • Sport- und Bildungseinrichtungen
  • Elterncafés
  • Sozialen Medien
Fragen

Für Kinder und Jugendliche

Schülerinnen und Schüler besuchen unsere Fachberatungsstelle in regelmäßigen Abständen. Durch Informationen, Lernaufgaben und Spieleinheiten haben sie die Möglichkeit, ihre Gefühle und Grenzen besser kennenzulernen und sich der Selbstbestimmung über den eigenen Körper bewusst zu werden. Altersgerecht informieren wir über sexuelle Gewalt und darüber, wie Kinder Hilfe erhalten können.

Verschiedene, aktuelle Programme werden von der Grundschule bis zur Oberstufe angeboten. Bei Schülerinnen und Schülern bis zur 8. Klasse finden die Projekte in der Regel im Rahmen der Sexualerziehung statt. Ab der 8. Klasse kann die präventive Arbeit auch im Kontext von Kunst- oder anderen Projekten durchgeführt werden

Für Eltern

Der Austausch mit Eltern kann auf verschiedene Arten stattfinden: im Rahmen von Vorträgen, in Diskussionsgruppen, durch die Vernetzung mit Elterncafés, Familienzentren und in Einzelkontakten.

Schwerpunkte der Arbeit mit Eltern:

  • Sensibilisierung zum Thema sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen
  • Reflexion der eigenen Erziehungshaltung
  • Vermittlung einer altersadäquaten Sexualerziehung
  • Erarbeitung von Handlungsstrategien bei Verdacht auf sexuelle Gewalt

Für Fachpersonen

Durch Informationsveranstaltungen, Fortbildungen oder einen Fachaustausch informieren wir über die verschiedenen Themen im Bereich sexuelle Gewalt:

  • Daten und Fakten zum Thema sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen
  • Voraussetzungen für die präventive Arbeit
  • Vermittlung der Methoden der präventiven Arbeit für die unterschiedlichen Zielgruppen
  • Erarbeitung von Interventionsschritten bei Verdacht auf sexuelle Gewalt

Die präventive Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist, ebenso wie die Beratung, für alle Personen immer kostenfrei. Für Fortbildungen in Institutionen werden Kostenbeiträge benötigt.

Unsere Präventionsangebote richten sich an Interessierte in Langenfeld und Monheim. Gerne
können Sie uns kontaktieren, um mehr zu erfahren.

02173 - 82765

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sags e.V.

© 2010 - 2021 Sag's e.V.
Alle Rechte vorbehalten.